florianmoitzi Florian Moitzi
Komponist. Autor. Saxophonist. Pädagoge

Under the tree of life

4 Movements

Für meine viersätzige Suite für Flöte und Harfe gibt es jetzt kostenlose Noten zum Download.

Meine neue Komposition kann ab sofort hören und mitlesen. Mehr Infos gibt es hier oder bei OrchestralArt.

Wann:
Mittwoch (4.03.2020) von 17:00 bis 18:00 Uhr
oder
Dienstag (17.03.2020) von 17:00 bis 18:00 Uhr

 

Bei Interesse einfach anmelden:

4.3.2020

17.3.2020

Stellen Sie kompakte Übungseinheiten online zusammen:
Praktische 10-Minuten-Übungsblätter inklusive Lösungen zum Selber-Generieren finden Sie HIER

Rechenblatt.png

Alle Kompositionen, die bei OrchestralArt erschienen sind, können nun auch auf Youtube angehört und mitgelesen werden.

Am 2. Februar wurde in der Moserei "Under the tree of life" uraufgeführt. Es handelt sich um ein viersätziges Duett für Flöte und Harfe. Grandios gespielt von Karin Hageneder und Angela Stummer–Stempkowski.

Meine neuen Förderblätter zu Differenzierung sind nun bei Veritas erschienen. Neben einer didaktischen Anleitung finden Sie zahlreiche Kopiervorlagen zum Differenzieren in Mathematik für die 1. bis 4. Klasse.

Den Umgang mit den Blättern und Interessantes zum Thema Differenzieren werde ich am 6.2. und am 20.2. in einem Webinar vorstellen.

Infos und Anmeldung zum Webinar

differenzierung.jpg
differenzierung_lösung.jpg

Es freut mich ganz besonders, dass "...und der Rest ist Österreich!" (B) und "The Cave" (D) in die Liste der Pflichtliteratur 2019/20 des österreichischen Blasmusikverbandes aufgenommen wurden.

Partitur "The Cave" von Florian Moizi
Partitur "...und der Rest ist Österreich!" von Florian Moitzi

Mein Orchesterstück hat beim österreichweiten Kompositionswettbewerb zum Thema "100 Jahre Republik Österreich" den zweiten Platz erreicht!!!

Zu sehen und zu hören gibt es "... und der Rest ist Österreich!" bzw. "Le reste c'est l'Autriche" bei OrchestralArt Music Publications!

Partitur "...und der Rest ist Österreich!" von Florian Moitzi

Diese Trainingspakete sind für genau jene Kinder gedacht, die Plus- und Minusrechnungen vorwiegend zählend lösen, sogar einfache Rechnungen im Zahlenraum bis 20. Das Förderprogramm trainiert die Mengenauffassung und baut tragfähige Vorstellungsbilder auf, weiters werden verschiedene Rechenstrategien gefestigt

© 2018 by Florian Moitzi      Portraitfotos von Wolfgang Stadler